Herausgefallener Ventileinsatz aus Ölfiltergehäuse

Das Forum für alles, was mit dem Motor zu tun hat:
Wartung & Service, Getriebe, Kupplung, Kühler, Chiptuning, Luftfilter, LMM, Turbo, Abgasanlagen, Öl usw.

Moderator: Moderatoren

Herausgefallener Ventileinsatz aus Ölfiltergehäuse

Beitragvon Kazonga-F-Punkt-3 » 13. Oktober 2017 13:07

Hallo Leute

ich findes es sonderbar, aber es ist passiert: beim Abbau des Ölfilterhäuses ist dieses Ventil rausgefallen (es gehört in die Bohrung, roter Pfeil). Es
wäre fast
in die Öffnung der Kurbelwellengehäuse gefallen (diese hatte ich vorher aufgrund defekter Dichtung bereits abmontiert, also
für Leute, die das gleiche vorhaben: diese Öffnung mit einem Lappen abdecken oder mit Kreppklebeband zukleben)

Dieses Ventil hat keine Teilenummer, wird aber in der Explosionszeichnung des Teilekataloges mit der Position 15 angegeben

Meine Fragen:

1. mit welchem Nm wird dieses Ventil im Ölfilterghäuse festgeschraubt?
2. mit welchem Nm werden die 3 Schrauben für das Ölfiltergehäuse am Block festgeschraubt?
Dateianhänge
Oelfiltergehaeuse_Forum.jpg
Oefiltergehäuse_Dichtflaeche_Zum_Block_Forum.jpg
Kazonga-F-Punkt-3 Keine Angabe
Junior Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: August 2017

Re: Herausgefallener Ventileinsatz aus Ölfiltergehäuse

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Re: Herausgefallener Ventileinsatz aus Ölfiltergehäuse

Beitragvon Kazonga-F-Punkt-3 » 13. Oktober 2017 15:10

Heisst dieses Ventil Ölrücklaufventil oder Rückschlagventil ?
Kazonga-F-Punkt-3 Keine Angabe
Junior Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: August 2017


Zurück zu B5 Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste