Leistung V6 Tdi

Das Forum für alles, was mit dem Motor zu tun hat:
Wartung & Service, Getriebe, Kupplung, Kühler, Chiptuning, Luftfilter, LMM, Turbo, Abgasanlagen, Öl usw.

Moderator: Moderatoren

Leistung V6 Tdi

Beitragvon exclusive_Reisediva » 10. Juni 2017 17:51

Hallo , ich fahre einen V6 Tdi BDH mittlerweile seit 4 Jahren . Nach anfänglichen Schwierigkeiten , schlechtes Anspringen - Zahnriemenriss .....fährt er mittlerweile nicht schlecht , und auch recht zuverlässig. Gefühlt ist es aber schon die ganze Zeit so , das
ich mich frage wo die 180 Pferdchen stecken , ich weiß der 4 Motion kostet Kraft und 1,8 Tonnen Leergewicht sind auch nicht grade wenig. Aber wenn du mit jeden Kleinwagen ringst beim Ampel anfahren und Dir im Durchzug auf der Autobahn die 1.9 er und 2.0 liter TDI die nur die Rücklichter zeigen da kommen schon Zweifel auf ... Die Kompression hatte ich letztens gemessen und ALLE 6 sind im grünen Bereich. Der lader bringt auch so 2,3 bar hoch. Mir gehen halt langsam die Ideen aus wo die Leistung bleibt . Hat jemand Erfahrung mit Chiptuninng , was ist zu empfehlen ?? Ist es z.B. sinnvoll die AGR stillzulegen und rauszuprogrammieren .
Für euren Rat bin ich dankbar . Bis denne . André
exclusive_Reisediva Keine Angabe
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2017

Re: Leistung V6 Tdi

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon Robin » 10. Juni 2017 18:44

Die V6 sind immer und allen 1,9/2,0 untenraus unterlegen.
Das ist nen Cruiser, kein Raser.

Seine Vorteile gegenüber 1,9/2,0 spielt er im Durchzug und deutlich über 150...200km/h aus.

AGR kann man raus hauen, ist ein Abwasch beim Tuning zb.
Benutzeravatar
Robin Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 8148
Bilder: 12
Registriert: Februar 2004
Wohnort: Werkstatt: 39596 Arneburg

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon boozerchef » 10. Juni 2017 19:12

Robin hat geschrieben:Die V6 sind immer und allen 1,9/2,0 untenraus unterlegen.
Das ist nen Cruiser, kein Raser.

Seine Vorteile gegenüber 1,9/2,0 spielt er im Durchzug und deutlich über 150...200km/h aus.

AGR kann man raus hauen, ist ein Abwasch beim Tuning zb.

Wie wahr, trifft auch beim 5 Zylinder Benziner zu.
Allerdings ist die Laufruhe und der Klang des Motor ein Traum.
Benutzeravatar
boozerchef Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Februar 2014

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon ABT » 10. Juni 2017 20:57

Was du da beschreibst klingt sehr typisch nach dem Standardproblem der V6 TDI (obwohl die letzte Generation ja nicht mehr soooooo betroffen sein soll, HA HA HA).

Eingelaufene Nockenwellen.
Grund: Kombination aus absolut minderwertigem Material, minderwertige Ölqualität die VW vorschreibt und zu lange Wechselintervalle.

Man kann das "Problem" ganz gewaltig hinauszögern indem man statt der grottigen LL Öle die VW vorschreibt ein HOCHWERTIGES vollsynthetisches Öl nimmt (und kein Hydrocrack Öl) und das Wechselintervall auf 10.000km reduziert.

Gruß
Fredy
Ps. Was ich damit sagen will... mach neue Nockenwellen rein und der Hobel marschiert wieder
ABT Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: November 2010

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon exclusive_Reisediva » 10. Juni 2017 23:29

Die sind ja nach dem Zahnriemenriss noch nicht mal 80 Tkm drin da dürften die aber noch nicht wieder eingelaufen sein oder geht das so schnell. Könnt ihr Firmen empfehlen die gute Qualität liefern? Danke im voraus. Gibt es auch eine andere Düsenbestückung zusätlich zum Chiptuning um die Leistung zu erhöhen . Ich glaube auch die hohe thermetische Belastung in dem Motorraum spielt eine Rolle. Haben die Motoren vom A 6 dieselben Probleme?
exclusive_Reisediva Keine Angabe
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2017

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon exclusive_Reisediva » 10. Juni 2017 23:29

Danke für die Tipps und Hilfe.
exclusive_Reisediva Keine Angabe
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2017

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon Robin » 11. Juni 2017 11:38

exclusive_Reisediva hat geschrieben:Gibt es auch eine andere Düsenbestückung zusätlich zum Chiptuning um die Leistung zu erhöhen



Sicher, aber das zieht alles ein Rattenschwanz hinterher.
Kupplung/Schwungrad/Lader/Abgasanlage usw.

Grad beim Allrad knarzt dann gern mal die Hinterachse. :D
Benutzeravatar
Robin Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 8148
Bilder: 12
Registriert: Februar 2004
Wohnort: Werkstatt: 39596 Arneburg

Re: Leistung V6 Tdi

Beitragvon Marcus89 » 11. Juni 2017 12:11

Öl kann ich Rowe empfehlen
Benutzeravatar
Marcus89 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 911
Bilder: 1
Registriert: November 2013
Wohnort: Bernburg(Sachsen-Anhalt)


Zurück zu B5 Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 2 Gäste