ffb schlüssel nachmachen

Themen zur Elektrik und Elektronik wie Probleme mit der ZV, Fragen zur Beleuchtung, GRA, etc.
Nutzt die Unterforen Car HiFi sowie Navigation & Multimedia für Themen zur Unterhaltungselektronik

Moderator: Moderatoren

ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon knecht Ruprecht » 3. Mai 2007 19:27

ich benötige dringenst hilfe!!!!!!!

ich habe einen meiner schlüssel verloren. jetz habe ich bei ebay nach dem rohling gesucht. hab auch welche gefunden aber der verkäufer hat welche fürn polo, golf usw. unter anderem auch für nen 3b. ich hab aber nen 3bg. würde der passen.

pls schreibt mir
passarati variant Bj.2005 130ps tdi highline !!!nautilus!!! so´n richtiges montagsauto

wir fahren nicht, wir fliegen tief und freie fahrt für freie biker
knecht Ruprecht Männlich
Neues Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 6
Registriert: April 2007
Wohnort: schwarzenfeld

Werbung

Beitragvon hübschi » 3. Mai 2007 19:31

Knecht

Warum so einen Stress.
Und mehr :!: :!: :!: haste wohl nicht gehabt :confuse:
Du hast doch bestimmt noch andere Schlüssel oder ?

Würde die Tage mal beim Pfundbüro oder bei der Polizei nachfragen.
Evtl. gibt es einen ehrlichen Finder.
Mein Bruder hatte meinen letztes Jahr auch verloren und nach ner Woche konnte ich ihn bei der Polizei abholen.

Wichtig ist das der Rohling ein Innenbahn Schlüssel ist.
Das sollte sich zwischen 3B und 3BG nicht geändert haben.
Die älteren Modelle wie Golf 3 etc. haben Aussenbahn.
Benutzeravatar
hübschi Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1001
Bilder: 10
Registriert: September 2006

Beitragvon knecht Ruprecht » 3. Mai 2007 19:38

die sache mit dem fundbüro hab ich schon durch. des is beim moppedfahren passiert. den könnt ich auf 170 km irgendwo verloren haben
auch polizei hat nichts für mich.
denkste ich solls riskieren? weil der original schlüssel kostet nen knappen hunni und die zubehör teile kosten 2 55. das is ein riesen unterschied

thx für die schnelle antwort :top:

achja sind deine oz antares 18 oder 19er??


Edit by kaschmidt: Bitte die Edit-Funktion benutzen
passarati variant Bj.2005 130ps tdi highline !!!nautilus!!! so´n richtiges montagsauto

wir fahren nicht, wir fliegen tief und freie fahrt für freie biker
knecht Ruprecht Männlich
Neues Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 6
Registriert: April 2007
Wohnort: schwarzenfeld

Beitragvon hübschi » 3. Mai 2007 19:45

1. EDIT Funktion benutzen :D

2. 17 Zoll :nana:

Kannst doch versuchen dir nen Klappschlüssel bei Ebay oder übers Forum zu besorgen.
Es bauen doch soviele auf Klappschlüssel um.
Kostest dann auch nicht die Welt.

Beim Freundlichen ist es unbezahlbar, da haste Recht :top:

gruss
Benutzeravatar
hübschi Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1001
Bilder: 10
Registriert: September 2006

Beitragvon knecht Ruprecht » 3. Mai 2007 19:53

ich hab ja schon nen klappschlüssel. es ist halt nur die frage ob die teilenummer die gleiche ist. könntest du da bei dir mal nachschaun? meine TN ist : HLO 1J 959 753 AH. wär supi
passarati variant Bj.2005 130ps tdi highline !!!nautilus!!! so´n richtiges montagsauto

wir fahren nicht, wir fliegen tief und freie fahrt für freie biker
knecht Ruprecht Männlich
Neues Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 6
Registriert: April 2007
Wohnort: schwarzenfeld

Beitragvon hübschi » 3. Mai 2007 20:00

knecht Ruprecht hat geschrieben:ich hab ja schon nen klappschlüssel. es ist halt nur die frage ob die teilenummer die gleiche ist. könntest du da bei dir mal nachschaun? meine TN ist : HLO 1J 959 753 AH. wär supi


Wo soll ich denn da nachschauen.

Aber isch abe gar keine VW Klappschlussel.
Der in meiner Galerie ist vom Bentley .

wichtig ist nur das die Frequenz und die WFS passt.
Du solltest 434 Mhz und ne WFS 3 haben.
Über die Suche zum Thema " Klappschlüssel" findest du dann auch die TN.
Setz ma ne Anzeige im Teilemarkt bei " Suche "
Benutzeravatar
hübschi Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1001
Bilder: 10
Registriert: September 2006

Beitragvon webscouty » 4. Mai 2007 22:08

Nen Klappschlüssel musste eh anlernen.
Einmal für das KST und einmal für die Wegfahrsperre.

Rholing kannste ruhig im Auktionshaus kaufen. Musst nur jemanden finden, der den fräst. Manche Schlüsselhändler machen sich da ins Hemd.

Ich habe für unseren Golf Cabbi auch nen Innenbahn-Rohling (der hat einen @Hübschi, obwohl Golf III) im Auktionshaus gekauft und passt wunderbar. Rohling 3 Eus und schleifen 5-7 Eus.

Aber ich würde an Deiner Mal hier im Forum im Teilemarkt unter Suche mal angeben, dass Du nen original Klappschlüssel suchst. Manchmal stehen welche für 25-30Euro drin und der ist dann original. Der Transponder für die Wegfahrsperre ist dann auch noch dabei. Dann brauchste nur den Rohling.
Anlernen kommt auf die Wegfahrsperre an. Bei den älteren Modellen kann man das selbst machen, sofern man das Plastikplätchen mit dem Code noch hat und ein Diagnosekabel besitzt.

Gruß

Werner
2003'er BG 2,5 V6 TDI 4 Motion Variant Highline, TT5, 180PS, Mj.2004 "guckstu hier"
Benutzeravatar
webscouty Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 736
Bilder: 3
Registriert: August 2006
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Herbrenner » 17. Juni 2007 20:16

Nabend,

ich hätte da auch mal eine Frage bzgl. der ganzen Teilenummern bei den Klappschlüsseln.
Leider habe ich nur einen Schlüssel für meinen Passi. Ich möchte mir nun einen zweiten Schlüssel zulegen. Beim :) ist es mir allerdings zu teuer. Also, kann ich nun jeden orig. VW Schlüssel nehmen der die gleiche Frequenz hat und dann einfach Rohling fräsen und WFS anlernen, oder muss ich zwingend die gleiche Teilenummer haben wie mein jetziger Schlüssel? Kann ich von einem gebraucht gekauften Schlüssel den Transponder nehmen, oder muss ich einen neuen Kaufen? Habe schon mal gelesen das man den bei WFS III nicht anlernen kann. Ich werd noch irre bei dem Schlüsselkram. :confuse:

Danke für Eure Hilfe!

Gruß
Oliver
Benutzeravatar
Herbrenner Männlich
Junior Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 28
Registriert: Juni 2007
Wohnort: Krefeld

Beitragvon webscouty » 18. Juni 2007 11:43

Herbrenner hat geschrieben:Nabend,

ich hätte da auch mal eine Frage bzgl. der ganzen Teilenummern bei den Klappschlüsseln.
Leider habe ich nur einen Schlüssel für meinen Passi. Ich möchte mir nun einen zweiten Schlüssel zulegen. Beim :) ist es mir allerdings zu teuer. Also, kann ich nun jeden orig. VW Schlüssel nehmen der die gleiche Frequenz hat und dann einfach Rohling fräsen und WFS anlernen, oder muss ich zwingend die gleiche Teilenummer haben wie mein jetziger Schlüssel? Kann ich von einem gebraucht gekauften Schlüssel den Transponder nehmen, oder muss ich einen neuen Kaufen? Habe schon mal gelesen das man den bei WFS III nicht anlernen kann. Ich werd noch irre bei dem Schlüsselkram. :confuse:

Danke für Eure Hilfe!

Gruß
Oliver


Die gleiche Freuquenz muss er schon haben. Am Steuergerät anlernen sollte auch gehen, sofern Du alles dazu hast. Bei der WFS wirste dann wohl ein Problem haben. Es sei denn, Du weißt ganz genau, an welchem Tag der letzte Login war. Der Code ist nur 24h gültig. Dann könntest Du evtl Glück haben.
2003'er BG 2,5 V6 TDI 4 Motion Variant Highline, TT5, 180PS, Mj.2004 "guckstu hier"
Benutzeravatar
webscouty Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 736
Bilder: 3
Registriert: August 2006
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Herbrenner » 18. Juni 2007 17:53

webscouty hat geschrieben:Bei der WFS wirste dann wohl ein Problem haben. Es sei denn, Du weißt ganz genau, an welchem Tag der letzte Login war. Der Code ist nur 24h gültig. Dann könntest Du evtl Glück haben.


Das werde ich wohl nie heraus bekommen. :cry:
Aber man kann sich doch beim :) einen neuen Code geben lassen, der dann wieder 24Stunden gültig ist, oder nicht? Ich hoffe das der freundliche sich da nicht so anstellt. :wink:
Benutzeravatar
Herbrenner Männlich
Junior Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 28
Registriert: Juni 2007
Wohnort: Krefeld

Beitragvon webscouty » 18. Juni 2007 20:20

Herbrenner hat geschrieben:
webscouty hat geschrieben:Bei der WFS wirste dann wohl ein Problem haben. Es sei denn, Du weißt ganz genau, an welchem Tag der letzte Login war. Der Code ist nur 24h gültig. Dann könntest Du evtl Glück haben.


Das werde ich wohl nie heraus bekommen. :cry:
Aber man kann sich doch beim :) einen neuen Code geben lassen, der dann wieder 24Stunden gültig ist, oder nicht? Ich hoffe das der freundliche sich da nicht so anstellt. :wink:


Dir geben bestimmt nicht. Aber er könnte Dir das Teil anlernen. Wird er aber bestimmt nicht umsonst machen, weil der Code ( soviel ich weiß) direkt in Wolfsburg generiert wird.
2003'er BG 2,5 V6 TDI 4 Motion Variant Highline, TT5, 180PS, Mj.2004 "guckstu hier"
Benutzeravatar
webscouty Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 736
Bilder: 3
Registriert: August 2006
Wohnort: Gelsenkirchen

FFB 2.Schlüssel machen

Beitragvon bluesmoke » 7. April 2010 11:30

Hallo zusammen,

habe mir einen Passat BJ 1998 gekauft, leider war nur 1 Schlüssel dabei.
Jetzt bräuchte ich aber noch nen 2.
Bei VW sagte man mir das würde so etwa 160-180 Euro kosten...
50 Euro für den Schlüssel
50 Euro für die Elektronik und
60-80 Euro fürs anlernen.
Da bin ich beinahe nach hinten umgefallen und habe erst an einen verspäteten April-Scherz geglaubt.

Hab auch schonmal die Boardsuche bemüht und diesen Thread gefunden:
viewtopic.php?f=15&t=9670&p=73809&hilit=ffb+nach+machen+ffb+nachmachen#p73809

Leider werde ich nicht so ganz schlau draus, was ich nun wie machen könnte, um den 2. Schlüssel in nem erträglichen Preisrahmen zu halten.
Kann mir da jemand von Euch weiterhelfen??

Gruß
Bluesmoke
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: FFB 2.Schlüssel machen

Beitragvon 3bgvariant » 7. April 2010 11:43

100€ für einen neuen Schlüssel sind normal - wir fahren VW ;)

Aber 80€ fürs anlernen ist schon viel. Das ist eine Arbeit von 5 - 10 Minuten!

Wenn du die Teilenummern für den neuen Schlüssel weißt, dann schau bei Ebay rein!
Da gibts die Schlüssel weit aus billiger!

Vielleicht hast du ja ein Forumsmitglied (mit VCDS) in der Nähe, dass dir den Schlüssel für kleines Geld anlernen kann?
Mein Passat
lg Patrick
3bgvariant Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 101
Registriert: Juli 2009
Wohnort: Mödling, Niederösterreich

Re: FFB 2.Schlüssel machen

Beitragvon bluesmoke » 7. April 2010 13:56

Servus,
danke für die schnelle Antwort.
Ne die Teilenummern kenn ich nicht, wie bekommt man die denn raus?
Nur über VW oder auch andersweitig?
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: FFB 2.Schlüssel machen

Beitragvon falo » 7. April 2010 13:59

bluesmoke hat geschrieben:Hab auch schonmal die Boardsuche bemüht und diesen Thread gefunden:
viewtopic.php?f=15&t=9670&p=73809&hilit=ffb+nach+machen+ffb+nachmachen#p73809

Warum postest du dann dort nicht weiter :?:

--Themen zusammengeführt--
Bis denn ...

BildBild

Bild
Benutzeravatar
falo Männlich
Moderator
 
Beiträge: 8219
Bilder: 681
Registriert: April 2007
Wohnort: Rödermark (VCDS vorhanden)

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon bluesmoke » 7. April 2010 14:43

@ falo: Ja gut, stimmt, hät ich machen können :) hab nicht dran gedacht.

Was mir noch einfällt:
Hab den Fachmann bei VW gefragt, ob es auch möglich wäre einen gebrauchten Schlüssel abzuändern und dann für mein Auto zu nutzen.
Laut seiner Aussage geht das nicht.
Stimmt das, oder kann/will er das nicht?
Theoretisch müsste man doch nur vorne nen neuen Schlüsselrohling dran machen und die Fernbedienung neu anlernen, oder nicht?

Hab mal bissl google bemüht :)
Also auf dieser Seite schein ich ja die Teilenummern zu bekommen:
http://www.passatplus.de/umbauteile/sch ... /index.htm

Nun habe ich beim auktionshaus folgendes gefunden:
http://cgi.ebay.de/NEU-VW-PASSAT-GOLF-2 ... 19badad70c

Dort stimmt die Teilenummer 1J0 959 753 CT und die MHZ Zahl über ein.
Könnte ich den also nehmen, beim Schlüsseldienst den Schlüssel machen lassen und beim Händler dann programmieren lassen, oder?
Denn der ist mit Sendeeinheit und kostet "nur" 50 Euro.


edit by falo: Bitte die Ändern-Funktion benutzen, wenn du deinem Beitrag etwas hinzufügen möchtest.
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: FFB 2.Schlüssel machen

Beitragvon falo » 7. April 2010 16:41

bluesmoke hat geschrieben:Nun habe ich beim auktionshaus folgendes gefunden:
http://cgi.ebay.de/NEU-VW-PASSAT-GOLF-2 ... 19badad70c

Dort stimmt die Teilenummer 1J0 959 753 CT und die MHZ Zahl über ein.
Könnte ich den also nehmen

Nein!

Hast du das Angebot bei ebay richtig gelesen? Das ist für nen 3BG ab Bj. 2002 mit 434Mhz.

Du hast aber nen ...

bluesmoke hat geschrieben:habe mir einen Passat BJ 1998 gekauft

... also 433Mhz --> passt ned.
Bis denn ...

BildBild

Bild
Benutzeravatar
falo Männlich
Moderator
 
Beiträge: 8219
Bilder: 681
Registriert: April 2007
Wohnort: Rödermark (VCDS vorhanden)

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon bluesmoke » 7. April 2010 17:25

Ja richtig gelesen hab ich schon, so ists nicht ;)

nur steht halt hierdie Teilenummer 1J0 959 753 CT und die MHZ Zahl auch für den 3B
http://www.passatplus.de/umbauteile/sch ... /index.htm

daher dacht ich das es theoretisch passen könnte...
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon falo » 7. April 2010 20:01

Mag sein, nur ich wäre bei dem Angebot vorsichtig. Artikel kommt aus Spanien, Widerruf ist nach Bugarien zurichten ... Wer weis was die an Schlüssel zusammengewürfelt haben.

Die/deine TN von 1J0 959 753 CT hat lt. passatplus.de eine Frequenz von 433Mhz ... im ebay Angebot steht jedoch 434Mhz.

Wenn ich wieder vor meinem PC sitze, schaue ich mal in der Akte nach der TN.
Bis denn ...

BildBild

Bild
Benutzeravatar
falo Männlich
Moderator
 
Beiträge: 8219
Bilder: 681
Registriert: April 2007
Wohnort: Rödermark (VCDS vorhanden)

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon bluesmoke » 8. April 2010 00:31

Ja gut das stimmt, das mit den verschiedenen Ländern ist schon komisch.

das mit den 433 MHz bzw 434 Mhz hab ich nich "so eng" gesehen da ja 433,92 Mhz steht und das ja eigentlich 434 Mhz entspricht.

Wäre super wenn du da mal nach schauen könntest :)

Wie sieht das denn mit "gebrauchten" schlüsseln aus, also z.b. mit schlüsseln vom Schrottplatz.
Abgesehen vom neu fräsen des Schlüssels
Kann man die ffb umlernen oder nicht?
Laut Händler geht das nicht.
Aber will oder kann der das nicht?
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon bluesmoke » 8. April 2010 12:21

also ich hätte jetzt gerne den "ändern"-button genommen, doch der ist nicht mehr da, scheint wohl nur ne bestimmt dauer da zu sein...
Daher muss ich leider ne neue antwort anhängen.

War bei VW und hab mir die Teilenummer geben lassen für den Schlüssel der bei mir passen würde:
1J0 959 753 A und hat 433,92MHZ

Was ist jetzt der unterschied zwischen den beiden 1J0 959 753 A und 1J0 959 753 CT ?
Nur das der eine Schlüssel oval und der andere eckig ist? Oder noch mehr?
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon Passi 20V » 8. April 2010 12:29

Die Sendefrequenz ist eine andere. Die mit den eckigen Tasten haben 434 Mhz und funktionieren in der Regel nicht bei den "alten" Komfortsteuergeräten.
Es gibt aber auch Ausnahmen. Es gibt FFB mit eckigen Tasten und der passenen Frequenz zu deinem Passat.
Gruß Chris

BildBildBild
Passat 3BG Limousine 2.0@2.3 V5 | Passat 3BG Variant 1.9 TDI@RMT | Video vom V5

OEM Tuner - mehr Serie als Serie 8-)
Benutzeravatar
Passi 20V Männlich
Moderator
 
Spritmonitor
Beiträge: 3382
Bilder: 18
Registriert: Februar 2008
Wohnort: NEW - mit VCDS

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon bluesmoke » 8. April 2010 12:41

Bin jetzt etwas wegen den MHZ verwirrt.
Denn hier haben beide Schlüssel die gleiche Frequenz nämlich 433,92Mhz
http://www.passatplus.de/umbauteile/sch ... /index.htm

wie sieht das denn aus mit alten Schlüsseln?
Kann ich die "neu anlernen", also ffb und wegfahrsperre??
Und lediglich den schlüssel beim schlüsseldienst neu fräsen lassen?
Zuletzt geändert von bluesmoke am 8. April 2010 13:06, insgesamt 2-mal geändert.
bluesmoke Männlich
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: April 2010
Wohnort: Bad Nauheim / Fulda

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon Passi 20V » 8. April 2010 12:43

Passi 20V hat geschrieben:Es gibt FFB mit eckigen Tasten und der passenen Frequenz zu deinem Passat.
Gruß Chris

BildBildBild
Passat 3BG Limousine 2.0@2.3 V5 | Passat 3BG Variant 1.9 TDI@RMT | Video vom V5

OEM Tuner - mehr Serie als Serie 8-)
Benutzeravatar
Passi 20V Männlich
Moderator
 
Spritmonitor
Beiträge: 3382
Bilder: 18
Registriert: Februar 2008
Wohnort: NEW - mit VCDS

Re: ffb schlüssel nachmachen

Beitragvon falo » 8. April 2010 16:25

falo hat geschrieben:Wenn ich wieder vor meinem PC sitze, schaue ich mal in der Akte nach der TN.

Die TN 1J0 959 753 CT wäre z.B. passend für Golf IV und hat 434Mhz. Ist aber leider in der Akte nicht mehr drin. Dafür gibt es dort nen "N", was baugleich mit der "CT" sein soll.

Da du aber ein "A" brauchst und somit 433Mhz, würde ich auch nach so einer Endung suchen. Alternativ kannst du gern beim :) fragen, ob der "CT" bei dir auch funzen würde.

Im Netz habe ich noch folgendes dazu gefunden:

1JO 959 753 A - alle VW's 1997 bis 2000. 1J0 959 753 N nutzbar ist und die älteren superceeds oval Schlüssel verwendet zuvor!
1J0 959 753 AG - vw golf's only 2000-2004. 1J0 959 753 CT jetzt superceeds die älteren Teilnummer 1J0 959 753 AG
1J0 959 753 AH - VW Passat's / Bora ist in der Regel. 1J0 959 753 DA superceeds die älteren AH.
1J0 959 753 CT - neuere VW Transporter Transporter. Auch viele der neueren Fahrzeugs einschließlich des Skoda / Seat 's (SUPERCEEDS Der AG)
1J0 959 753 DA - VW Polo's und einige VW Passat's. Auch kompatibel mit anderen Modellen (Skoda / Seat 's)
...

Quelle

bluesmoke hat geschrieben:also ich hätte jetzt gerne den "ändern"-button genommen, doch der ist nicht mehr da, scheint wohl nur ne bestimmt dauer da zu sein...

Ja, geht nur bis zu 4 Std. nach deinem letzten Post.
Bis denn ...

BildBild

Bild
Benutzeravatar
falo Männlich
Moderator
 
Beiträge: 8219
Bilder: 681
Registriert: April 2007
Wohnort: Rödermark (VCDS vorhanden)

Nächste

Zurück zu B5 Elektrik & Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast